Thüringer Hochschulen segeln zum Ziel mit MACH
News · 15.03.21

Thüringer Hochschulen segeln zum Ziel

2016 brach ein Verbund von 10 Hochschulen auf, um zu neuen Ufern zu segeln. Wie geht es dem Verbund der Thüringer Hochschulen auf hoher See? Ist das Ziel erreicht?

Gemeinsame Ressourcenplanung an Hochschulen mit MACH

2016 brach ein Verbund von 10 Hochschulen auf, um zu neuen Ufern zu segeln. Das Ziel wie ein Fixpunkt am Horizont im Blick: Ein modernes und zukunftsfähiges ERP-System, das ganzheitlich Ressourcen abbilden kann. Zunächst segelten alle hochmotiviert im bekanntermaßen kräftezehrenden Großprojekt darauf zu – mit genügend Proviant an Board.

Wie geht es dem Verbund der Thüringer Hochschulen auf hoher See? Ist das Ziel erreicht? Wurden transparentere und effizientere Abläufe in allen 10 Hochschulen geschaffen? Und kommen sie nun, dank Integration und höherem Automatisierungsgrad, ohne unnötige Eingaben und Redundanzen aus? Ja und nein. Nicht alles, was man sich vorgenommen hatte, wurde erreicht. Insgesamt hat das IT-Konsolidierungsvorhaben aber eine positive Entwicklung genommen.

Komplexe ERP-Projekte richtig anpacken

Auf den Prozess-Mix kommt es an!
Was gilt es zu beachten, damit ein komplexes ERP-Projekt nicht aus dem Ruder läuft? Warum spielt der Prozess-Mix in ERP-Projekten eine zentrale Rolle? Wann ist ein Wechsel des ERP-Systems sinnvoll?
Antworten zu diesen Fragen erhalten Sie in unserem Expertisepapier.
Baukran symbolisiert Vereinigung von Planung und Bau bei ERP-Projekten in der öffentlichen Verwaltung

Drei Hochschulen schlugen auf halber Strecke eine andere Richtung ein. Grund der Kurskorrektur waren unterschiedliche Anforderungen, die eine Zielankunft als Verbund erschwerten. Folglich stellte sich die Flotte neu auf: Sieben Hochschulen segelten auf dem angepeilten Kurs weiter, während die drei Hochschulen die Möglichkeit erhielten, sich für eine spätere Einführung der MACH ERP-Lösung zu entscheiden. Die Flotte trotzt weiter den typischen Winden in Großprojekten: kompromissbereit und agil, mit unermüdlicher Hingabe.

Die Regatta konnte fortgesetzt werden

Dank der engagierten Mitarbeit aller Beteiligten sind die Boote wieder auf Kurs. Seit dem 01.01.2020 arbeiten alle sieben Universitäten und Hochschulen tagtäglich mit der MACH ERP-Lösung im Bereich Finanz- und Personalmanagement. Alle Hochschularten sind vertreten, darunter Hochschule, Universität, Musikhochschule und Duale Hochschule. Im Februar 2022 soll der Zielhafen erreicht sein.

ERP-Hochschulkompetenzzentrum als Echolot

Extrem wichtig für die Navigation der Unternehmung: Das 2020 gegründete ERP-Hochschulkompetenzzentrum an der Bauhaus-Universität Weimar. Als koordinierende Servicestelle zwischen den Hochschulen und MACH sorgt das Hochschulkompetenzzentrum maßgeblich dafür, dass der Kurs gewahrt wird, Projektleiter:innen Unterstützung erfahren und die Verbundstandards gewahrt bleiben. Das Fahrwasser ist nun ruhiger geworden: Die Thüringer Hochschulen und MACH blicken optimistisch in die Zukunft.

Komplexe ERP-Projekte richtig anpacken

Sie wollen Ihre Verwaltungsprozesse modernisieren? Die Einführung eines neues ERP-Systems steht in Ihrer Einrichtung an? Erfahren Sie in unserem Expertisepapier, wie Sie komplexe ERP-Projekte angehen und zum Erfolg führen. 

Medizinisches Personal - Erfolgsfaktoren der guten Ver­wal­tungs­organisation - ÄVN und MACH AG News
#Prozessmanagement #Referenz

Erfolgsfaktoren der guten Ver­wal­tungs­orga­ni­sat­ion

Komplexe Verwaltungsprozesse erschweren häufig die Zusammenarbeit mit internen oder externen Beteiligten. Transparente Prozesse sind daher das Gebot der Stunde. Ein Einblick in das Projekt der Ärzteversorgung Niedersachsen.