Verwaltung macht Zukunft

Einführung:
Kosten- und Leistungsrechnung

Wir unterstützen Sie bei der Einführung neuer Anwendungen – mit auf die Aufgabe zugeschnittener Beratung in sinnvollem Umfang. So auch im Rahmen der MACH Einführung in Ihrer Einrichtung bei der Kosten-Leistungsrechnung (KLR), wenn Vorgaben, Verordnungen oder auch neue Anforderungen der Leitungsebene an das interne Rechnungswesen dies erfordern. Auch eine veränderte Aufgabenstruktur kann die Einführung der KLR notwendig machen.

Die passende Lösung für Ihre Herausforderungen

Die Kosten-Leistungsrechnung ist das Mittel der Wahl, wenn das interne Rechnungswesen an den Bedürfnissen der Aufgabe ausgerichtet sein soll und Kostenartenrechnung und Kostenstellen-, -träger-, Produkt-und Projektrechnung bieten muss. Dies wiederum schafft u. a. Kostentransparenz für das interne Controlling bzw. unterstützt das Berichtswesen bei der Preisermittlung.

Es lohnt sich, die Lösung mit der Expertise von Experten einzuführen. Wir bieten eine auf die Aufgabe abgestimmte Beratung in sinnvollem Umfang an.

Gute Argumente für die Einführungsberatung

KLR ist nicht gleich KLR: Da MACH die gesetzlichen Auflagen und diverse Umsetzungen kennt, wird Ihre KLR auf das branchenübliche Niveau gebracht. Aufgrund umfassender Referenzprojekte und vorbereiteter Ansätze erhalten Sie

  • KLR-Experten als Ansprechpartner
  • Investitionssicherheit durch geprüfte Machbarkeit
  • Planungssicherheit bei der Softwareeinführung
  • schnellere Ergebnisse
  • Kostenreduktion beim Aufbau von internen Kenntnissen

Die neue Anwendung verspricht

  • hohe Kosten- und Erlöstransparenz
  • sofortige Berücksichtigung existierender Vorgaben und Verordnungen

Gut beraten: In wenigen Schritten ans Ziel

So gehen wir vor, damit Sie möglichst schnell von den Vorteilen des Moduls für die Kosten-Leistungsrechnung profitieren:

  • Erfassung der spezifischen Anforderungen und Ziele Ihrer Organisation
  • Aufnahme der KLR-Geschäftsprozesse (Ist / Soll)
  • Erfassung der Leistungsstruktur bzw. (externer) Produkte oder Aufgaben
  • Festlegung des Berichtswesens
  • Festlegung der Grunddatenobjekte (Kostenarten, -stellen, Produkte)
  • Festlegung der Zeiterfassungs-, Kennzahlenerfassungs- und Umlageobjekte
  • Einrichtung und Test in der MACH Software
  • Schulung der Anwender und Administratoren
  • Erstellung und Aktualisierung von Benutzerdokumentationen
Diese Website verwendet Cookies. weiterlesen