Verwaltung macht Zukunft
Bundesverwaltungen

Enge Zusammenarbeit mit über
50 Bundesbehörden

Im Bundesbereich ist MACH gesetzt: Mehr als 50 Bundesbehörden haben mit Softwarelösungen und Beratungsleistungen der MACH AG ihr Verwaltungsmanagement in den Querschnittsfunktionen Finanzen, Personal, Prozesse und Business Intelligence optimiert. Bei der Umsetzung neuer Anforderungen – etwa der erweiterten Kameralistik im Finanzwesen – können Bundesverwaltungen auf unsere innovativen und praxisbewährten ERP-Lösungen vertrauen. Das programmatische Ziel: Zufriedenheit bei Bürgern und Behörden.

Wichtige Info zum Bundesgebührengesetz (BGEBG)

Mit dem Bundesgebührengesetz (BGebG) hat der Gesetzgeber im August 2013 das Gebührenrecht des Bundes auf eine neue, einheitliche Grundlage gestellt. Die Gebührenerhebung soll künftig nach Maßgabe des Kostendeckungsprinzips erfolgen und „auf die Erfordernisse betriebswirtschaftlicher Grundsätze ausgerichtet werden“, wie es im Gesetz heißt.

Zahlreiche Bundesbehörden haben ihre KLR in den vergangenen Jahren mit Unterstützung von MACH optimiert und erfüllen bereits heute nicht nur die Anforderungen des neuen Bundesgebührengesetzes, sondern können auch kritischen Nachfragen ihrer „Kunden“ zur Gebührenerhebung bis hin zur gerichtlichen Überprüfung gelassen begegnen. Alle anderen beraten wir dazu gern.

Details zum Gesetz und Lösungen für Interessenten: www.mach.de/klr

Weitreichend: Lösungen für übergeordnete Online-Projekte

In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden beantworten wir die spezifischen Anforderungen des Bundes schnell und zielorientiert. Das gilt auch für das E-Government-Gesetz und seine Bedeutung für Verwaltungsprozesse. Dazu gehören zum Beispiel Themen wie eProcurement, eInvoicing und ePayment. Von der Bedarfsmeldung bis zur Auszahlung werden alle Prozesse vollständig in elektronischen Akten abgebildet – prozessorientiert und revisionssicher.

Entscheidend mitgewirkt haben wir außerdem an wichtigen BundOnline-, DeutschlandOnline und eGovernment 2.0-Projekten – für den gemeinsamen Erfolg.

Schneller. Sparsamer. Sicherer.
Die E-Rechnung im Bund

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) etabliert in Kooperation mit MACH derzeit das Thema elektronische Rechnungsstellung in der öffentlichen Verwaltung. Sowohl die Beschaffung als auch die Rechnungsbearbeitung bildet das BVA bereits mit der MACH Software ab. Das neue Verfahren schließt nun die „elektronische Lücke“ dazwischen und ermöglicht die durchgängige elektronische Bearbeitung – ein Projekt, das neue Standards setzt.

Für ein Ergebnis, das sich für Bürger und Lieferanten gleichermaßen auszahlt: durch eine Senkung der Prozesskosten um bis zu 80 %.

Weitere Referenzen im Bund: Eine Auswahl

     

     

Diese Website verwendet Cookies. weiterlesen