Verwaltung macht Zukunft

Warum Sie das Führungskräfteforum „Innovatives Management“ nicht verpassen sollten

10:30 11.10.2018

Foto: CDU Schleswig-Holstein / Laurence Chaperon
Foto: CDU Schleswig-Holstein / Laurence Chaperon

In weniger als 5 Wochen, am 14. November 2018, begrüßen wir Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, als Eröffnungsredner auf unserem Führungskräfteforum Innovatives Management. Den Umfragen zufolge zweitbeliebteste Ministerpräsident Deutschlands kommt nach Lübeck in die media docks und liefert mit seiner Keynote zu „Chancen der Digitalisierung für Schleswig-Holstein“ den Auftakt für die anschließenden Impulse der Generation Y Vertreterin Dr. Steffi Burkhart sowie für den Impuls der Vizepräsidentin des Bundesverwaltungsamtes Silvia Bechtold zum Thema „Arbeiten 4.0: Wo steht die öffentliche Verwaltung?“.

Neue Perspektiven für die Verwaltung der Zukunft

Die Veranstaltung bietet Entscheidern öffentlicher Einrichtungen bereits zum 18. Mal eine Plattform zum behördenübergreifenden Austausch. Dabei widmet sich „Innovatives Management“ in diesem Jahr mit besonderem Fokus der Frage, wie die Verwaltungsarbeit der Zukunft gestaltet werden kann. Erstmals nehmen neben Verwaltungsmitarbeitern in leitenden Funktionen auch Führungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Vertreter der Start-up-Szene teil und ermöglichen durch ihre Impulse neue spannende Blicke weit über den Verwaltungsalltag hinaus.

Unter dem Motto nicht übereinander, sondern miteinander reden, wird der Kongress in diesem Jahr zudem zur Plattform, die nicht nur unterschiedliche Branchen und Behörden zusammenbringt, sondern auch verschiedene Generationen zusammenführt. „Innovatives Management“ spricht daher in diesem Jahr explizit auch angehende Führungskräfte im öffentlichen Sektor an, die auf erfahrene Entscheider treffen und gemeinsam mit ihnen Ansichten und Erfahrungen teilen können.

 

 

Interaktiv wie nie!

Mit 10 Werkstätten bietet die Veranstaltung 2018 umfangreiche Interaktionsmöglichkeiten. Das Themenspektrum der Werkstattangebote reicht von Agilität in der Verwaltung, über Ethik in der Digitalisierung bis hin zu der Frage, wie Verwaltungen ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern können, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Werfen Sie mit den Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft außerdem einen Blick in die Zukunft und erfahren Sie, wie Zukunftstechnologien von Augmented Reality über Künstliche Intelligenz bis hin zu Blockchain die Verwaltungsarbeit zukünftig prägen und erleichtern könnten.

 

 

Von Start-ups lernen

Erstmals ist die Veranstaltung auch Bühne für einen Start-up-Pitch, bei dem junge Unternehmen über ihren Weg von der Idee bis zur Umsetzung, über agile Arbeitsmethoden und die Überwindung von Hindernissen berichten werden.

Inwiefern die Konzepte und Ansätze aus Wirtschaft und Wissenschaft schließlich für Verwaltungen übertragbar sind und was es braucht, um sie in der Verwaltungspraxis umzusetzen – darüber werden wir gemeinsam sprechen. Also seien Sie dabei und lassen Sie sich für Ihre Führungsarbeit inspirieren!

Nicht verpassen!

Sie reisen bereits am Vortag an? Das lohnt sich! Denn unser Vorabend bietet bereits exklusive Möglichkeiten, sich auf die Veranstaltung einzustimmen und den Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern zu starten.

250 Teilnehmer sind bereits angemeldet. Sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Cookies. weiterlesen