Verwaltung macht Zukunft
MACH Service 1/16

Interessant.
Die Themen aus MACH Service 1/16

Auf ein Wort

Verwaltungsaufgaben werden komplexer – müssen aber immer schneller und mit immer weniger Personal erledigt werden. Noch dazu unter hohem Kostendruck. Dabei stehen Themen wie E-Beschaffung und E-Vergabe, E-Rechnung und E-Akte bereits mit klaren Terminen vor der Tür. All diese E-Themen sind hochkomplex und entfalten ihr volles und dringend benötigtes Effizienzpotenzial erst im Zusammenspiel.

Aber was sind die Voraussetzungen für erfolgreiches Verwaltungs­handeln? Kurz gesagt: effiziente Prozesse und strukturierte Abläufe. Prozessoptimierung ist das Zauberwort, oder genauer: eine saubere Prozessaufnahme, um dann die richtigen Hebel für Optimierungen zu finden. Vernachlässigt man dies, erbringen viele Projekte leider nicht die gewünschten Ergebnisse. Wir unterstützen Sie bei der Identifizierung, Aufnahme und Analyse der betreffenden Prozesse über die Entwicklung effizienterer Prozessalternativen bis zur Umsetzung der Maßnahmen.

Seit über 30 Jahren kennen wir die organisatorischen, technischen, juristischen und allgemeinen Gegebenheiten in der öffentlichen Verwaltung und konnten so einen exzellenten Blick für optimale Prozesse entwickeln.

Ihr Stefan Mensching, Vorstand der MACH AG

Ohn E fhlt twas!

Wohin man dieser Tage schaut, überall trifft man auf ein E, das vor bekannte Begriffe gesetzt wird. Ganz gleich ob E-Verwaltung oder E-Auto, überall steht das E stellvertretend für Modernisierung und Digitalisierung. Aber während wir uns schon lange an die E-Mail gewöhnt haben und die vielen Vorteile nicht mehr missen möchten, tun sich viele Menschen bei den „neuen“ E‘s sehr schwer.

Vor einer daraus resultierenden E-gal-Haltung warnt Tobias Adam, Segmentmanager Bundesverwaltungen, MACH AG

Prozessmanagement an der Vietnamese-German University (VGU)

Die 2008 gegründete Vietnamese-German University (VGU) in Ho Chi Minh City, Vietnam, soll zu einer der führenden Forschungsuniversitäten in Südostasien ausgebaut werden. Der ehrgeizige Plan sieht vor, die Anzahl der Studierenden in den nächsten 15 Jahren zu verzehnfachen. Damit dieser Ausbau gelingt und zukunftsfähig ist, braucht es effiziente Strukturen und eine Verwaltung, die die vorhandenen Ressourcen bestmöglich nutzt.

Mit der MACH AG hat die VGU einen Projektpartner gefunden, der über viel Erfahrung in der Verwaltung sowie umfangreiches Prozesswissen verfügt.

E!RFOLG bei der Digitalisierung - ein Ausblick auf die CeBIT

Di_ Digitalisi_rung d_r V_rwaltungsproz_ss_ schr_it_t voran – di_ g_s_tzlich_n Pflicht_n n_hm_n imm_r w_it_r zu. W_lch_s „_“ b_schäftigt Si_ aktu_ll: _-B_schaffung, _-R_chnung od_r _-Akt_?

Sie merken bereits: Ohne „E“ geht es nicht! Denn E-Beschaffung, E-Rechnung und E-Akte sind unersetzlich für eine erfolgreiche digitale Verwaltung.

Auf der CeBIT stehen vom 14. bis 18. März daher ganz konkrete Hilfestellungen zu den Lösungsansätzen im Vordergrund.

Wir sind bei Version 1.78. Und Sie?

Am 23. März veröffentlicht MACH die neue Software-Version 1.78. Wie jede neue Version steckt auch diese voller Neuerungen für die Lösungsbereiche Finanzen, ECM, Personal und Business Intelligence.

Lena Müller-Ontjes, Leiterin Produktdesign der MACH AG, stellt sie Ihnen vor.

Interview: "Eine gute E-Akte-Lösung passt sich flexibel in bestehende Infrastrukturen ein."

Als Denkfabrik erarbeitet das Kompetenzzentrum ÖFIT unter Leitung von Jens Fromm Konzepte und Strategien für eine zukunftsfähige öffentliche IT und unterstützt damit die öffentliche Hand.

Herr Fromm, Sie beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der E-Akte und machen sich für eine Offenheit in der Verfahrenslandschaft stark. Auf welchen Erfahrungen beruht diese Empfehlung?

E-Rechnung – Deutschland auf den Spuren Österreichs

Österreichs Vorgehen im Bezug auf die E-Rechnung könnte Vorbild bei der Umsetzung der EU-Richtlinie in Deutschland sein. Dort sind Unternehmen verpflichtet, über ein zentrales Portal alle Rechnungen an den Bund in elektronischer Form mit strukturierten Daten einzureichen.

Welche Vorteile dies für die öffentliche Verwaltung mit sich bringt, weiß Patrick Spahn, Experte E-Rechnung, MACH AG.

Diese Website verwendet Cookies. weiterlesen