Verwaltung macht Zukunft
MACH Webinare

Webinar E-Vorgangsbearbeitung
Gemeinsames Arbeiten, Abstimmen und Mitzeichnen

23. August 2017, 10 bis 11 Uhr

Um die elektronische Kommunikation zwischen Bürgern, Unternehmen und Verwaltung zu verbessern, sind moderne Systeme im Hintergrund eine zentrale Voraussetzung. Das betrifft nicht nur die elektronische Ablage, sondern auch die behördeninterne Kommunikation und alle weiteren Geschäftsprozesse. Diese Prozesse lassen sich optimieren, mithilfe der E-Vorgangsbearbeitung digitalisieren und in Teilen sogar automatisieren.

Sie profitieren also doppelt: Die Anwendung erfüllt die rechtlichen, fachlichen und funktionalen Anforderungen, die im Organisationskonzept elektronische Verwaltungsarbeit festgelegt wurden. Darüber hinaus verbessert MACH E-Vorgangsbearbeitung ganz einfach Ihre Abläufe.

Welche Vorteile die E-Vorgangsbearbeitung genau hat, wie unsere Lösung aussieht und wie Sie die Einführung gut vorbereiten, erfahren Sie in unserem kostenfreien Webinar:

 

  • Mittwoch, 23.08.2017, 10:00 – 11:00 Uhr

 

Der Zuschnitt der MACH E-Vorgangsbearbeitung auf den Public Sector hat entscheidende Vorteile: Sie ist bereits entsprechend vorkonfiguriert und auf das Wesentliche reduziert. Weil sie sich ohne Zusatzkomponenten in ihre IT-Landschaft integrieren lässt, kann sie kostengünstig eingeführt und betrieben werden – integriert in die MACH E-Akte oder als Stand-alone-Lösung.

Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil und melden Sie sich jetzt an – gleich hier oder telefonisch unter 0451 / 70 64 7 263.

Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie von uns eine E-Mail mit weiteren Informationen und einer Anleitung zur Teilnahme.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Technische Voraussetzungen

Die Webinare werden mit WebEx durchgeführt. Sie können vor dem Webinar testen, ob Ihr Rechner die nötigen Anforderungen erfüllt.

An einem Test-Webinar teilnehmen

Anmeldung zum Webinar MACH E-Vorgangsbearbeitung

 
Bitte rechnen Sie 9 plus 7.
 
Diese Website verwendet Cookies. weiterlesen