Pressemitteilungen · 16.02.21

Plus für Kommunen: DATA-PLAN und MACH bündeln ihre Kräfte

MACH AG und DATA-PLAN Computer Consulting GmbH wachsen zusammen. Der Zusammenschluss stärkt die Marktposition beider Unternehmen. Leistungsportfolio und Marktpräsenz ergänzen sich zum Nutzen von Kommunen, Eigenbetrieben sowie den sonstigen Körperschaften und Anstalten des Öffentlichen Rechts.

MACH übernimmt sämtliche Gesellschaftsanteile an der DATA-PLAN Computer Consulting GmbH mit Sitz in Stuttgart. Das 1991 von Gerhard Bosch gegründete Unternehmen DATA-PLAN ist Anbieter der Finanzmanagementlösung FINANZ+ für Kommunen, Eigenbetriebe sowie sonstige Körperschaften und Anstalten des Öffentlichen Rechts. Mit mehreren hundert Installationen zählt DATA-PLAN heute zu den stark wachsenden Unternehmen in diesem Bereich. Rund 50 Mitarbeiter:innen an den Standorten in Stuttgart und Chemnitz beraten und unterstützen während und nach der Software-Umstellung. FINANZ+ ist inzwischen in 13 Bundesländern im Einsatz. In Baden-Württemberg ist DATA-PLAN Marktführer im Bereich „autonome Finanz-Software“.

Der Vorstandsvorsitzende der MACH AG, Rolf Sahre, sieht in dem Zusammenschluss die Chance, das Know-how und die Erfahrungen beider Unternehmen zu bündeln und so zukünftig gemeinsam moderne und leistungsstarke Lösungen für den öffentlichen Bereich anbieten und weiterentwickeln zu können: „Durch den Zusammenschluss von MACH und DATA-PLAN eröffnen sich für beide Unternehmen neue Möglichkeiten, im kommunalen Feld und den angrenzenden Bereichen zu wachsen."

„Durch den Zusammenschluss von MACH und DATA-PLAN eröffnen sich für beide Unternehmen neue Möglichkeiten, im kommunalen Feld und den angrenzenden Bereichen zu wachsen.“

Rolf Sahre Der Vorstandsvorsitzende der MACH AG verantwortet den Bereich Märkte und damit die Geschäftsfelder sowie Marketing und Kommunikation.

Kräfte bündeln. Gemeinsam wachsen.

„DATA-PLAN hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Lösungspartner im Bereich öffentlicher Finanzmanagementsysteme entwickelt und gehört heute zu den gefragten Software-Anbietern im kommunalen Bereich und darüber hinaus. Wir stehen bereits seit etlichen Jahren miteinander in Kontakt und freuen uns, dass wir mit Unterstützung unseres Investors Main Capital Partners nun gemeinsame Wege gehen können“, sagt Rolf Sahre über den Zuwachs in der MACH Gruppe. „Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen sind wir in der Lage, erstklassiges Fachwissen im öffentlichen Sektor zu kombinieren, unser Angebot vor allem im Kommunalmarkt auszubauen und zu verbessern und gleichzeitig allen Kunden die Stabilität und Zukunftssicherheit eines E-Government-Spezialisten mit langjähriger Branchenerfahrung zu bieten“, erläutert Stefan Mensching, Technologie-Vorstand bei MACH.

Gerhard Bosch, geschäftsführender Gesellschafter von DATA-PLAN, hat sich im Rahmen seiner Unternehmensnachfolge entschieden, das Wachstum des Unternehmens gemeinsam mit einem erfahrenen Branchenexperten deutschlandweit und über das eigene Kerngeschäft hinaus fortzusetzen. Nach einem intensiven Auswahlprozess erfolgte der Verkauf der Geschäftsanteile an die MACH AG aus Lübeck. „Die Perspektiven durch den Zusammenschluss von MACH und DATA-PLAN könnten nicht besser sein: MACH ist ein seit über 35 Jahren etablierter E-Government-Spezialist, der öffentliche Verwaltungen mit seiner eigenen ERP-Software sowie Beratung und Betrieb bei der Digitalisierung ihrer Verwaltungsprozesse begleitet. Damit ist gewährleistet, dass DATA-PLAN auch die nächsten Jahrzehnte gemeinsam mit der MACH AG erfolgreich im Markt sein wird. Für unsere Mitarbeiter:innen und langjährigen Kunden ist damit die Sicherheit gegeben, dass FINANZ+ auch langfristig bestehen kann und weiterentwickelt wird“, sagt Gerhard Bosch.

„Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen sind wir in der Lage, erstklassiges Fachwissen im öffentlichen Sektor zu kombinieren, unser Angebot vor allem im Kommunalmarkt auszubauen und zu verbessern und gleichzeitig allen Kunden die Stabilität und Zukunftssicherheit eines E-Government-Spezialisten mit langjähriger Branchenerfahrung zu bieten.“

Stefan Mensching Der Vorstand Technologie & Beratung zeichnet bei MACH für die Software-Entwicklung, das Consulting und die Systemimplementierung sowie den Produktsupport verantwortlich.

FINANZ+ und MACH ERP. Passende Ergänzung. 

Die Kernlösung von DATA-PLAN ist die modulare Finanzmanagement-Software FINANZ+, die mit ihren Funktionalitäten die MACH ERP-Lösung gerade für Kommunen, angrenzende Einrichtungen sowie sonstige Körperschaften und Anstalten des Öffentlichen Rechts passend und sinnvoll ergänzt. „Mit der Integration der DATA-PLAN Lösungen werden unsere Angebote für Bestands- und Neukunden in Kommunen und angrenzenden Bereichen noch attraktiver. Gemeinsam wird es uns gelingen, Lösungen anzubieten, die die spezifischen Anforderungen im Rahmen der verfügbaren Budgets noch besser erfüllen“, sagt Stefan Mensching, Technologie-Vorstand bei MACH. Für DATA-PLAN Kunden sieht Gerhard Bosch weitere Vorteile: „Unsere Kunden können perspektivisch über unser Finanzmanagementangebot hinaus auf die modernen, integrierten Lösungen von MACH setzen. Aus der Entwicklungs- und Beratungskraft der MACH AG entstehen für unsere Kunden neue technologische Innovationen und Zukunftssicherheit.“

Die DATA-PLAN Computer Consulting GmbH wird unter ihrem Namen als eigenständige GmbH der MACH Gruppe weitergeführt. Gerhard Bosch wird das operative Geschäft bis Ende September 2021 leiten, um einen kontinuierlichen Übergang zu gewährleisten. „Wir stellen so einen schrittweisen und reibungslosen Zusammenschluss sicher. Ich bin zuversichtlich, dass dies für die Mitarbeiter:innen und Kunden von DATA-PLAN gut gelingen wird, da beide Unternehmen das gleiche Ziel verfolgen: Die Digitalisierung von ERP-Prozessen in der öffentlichen Verwaltung“, sagt Rolf Sahre.

download

Pressemitteilung & Bildmaterial

Pressemitteilungen
#E-Government #Lösungen

Digital und mobil: Gestärkt aus der Pandemie

Die Corona-Krise zeigt: An der digitalen Verwaltung führt kein Weg mehr vorbei. Digitale Prozesse ermöglichen, dass wichtige Verwaltungsleistungen auch in Pandemiezeiten aus dem Homeoffice erledigt werden können. Mit neuen Lösungen unterstützt MACH 2021 die Digitalisierung interner Prozesse noch besser.