Pressemitteilungen · 03.09.20

Wendepunkt für die Ver­wal­tungs­digi­tali­sierung

Die Corona-Pandemie hat die Wichtigkeit einer stabilen Verwaltung in Krisenzeiten unter Beweis gestellt – aber auch gezeigt, wo die Schwachstellen bei der Digitalisierung liegen. Wie Corona zur Chance für die öffentliche Verwaltung wird – darum dreht sich der 20. Kongress „Innovatives Management“ am 12. November 2020 in Lübeck. Vor Ort und erstmals per Livestream widmen sich namhafte Referent:innen und Teilnehmer:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung der veränderten Lage im öffentlichen Bereich.

Neues Denken, Arbeiten und Wirken in der öffentlichen Verwaltung

Ein massiver Wandel prägt dieses Jahr, denn Corona hat verändert, was bislang unveränderbar schien. Verwaltungen ermöglichten plötzlich Homeoffice und digitalisierten Prozesse im Eiltempo. Ein regelrechter Digitalisierungsschub geht durch die öffentliche Verwaltung. Das positive aus dieser besonderen Zeit festhalten und mitnehmen; den Fokus weg von der Krise hin zu den vielen Neuerungen und Fortschritten lenken – diese Ziele verfolgt der Kongress „Innovatives Management“ am 12. November 2020 und lädt zum interdisziplinären Austausch ein. Passend zum Thema und damit krisensicher ist auch das diesjährige Veranstaltungsformat: Erstmals erhalten die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, die Vorträge über einen Livestream online zu verfolgen, sich interaktiv in Diskussionen einzubringen, oder am Pausenchat teilzunehmen.

Renommierte Referent:innen setzen die Impulse: Als Expertin für gesellschaftliche Themen eröffnet die bekannte Autorin Marina Weisband den Kongress. Deutschlands profiliertester Kenner von Krisen, Frank Roselieb, bringt seine Erkenntnisse ein. Vertreter:innen der Europäischen Konferenz der Digitalisierungslabore treffen Expert:innen aus der Stadtforschung. Bürgermeister Andreas Brohm berichtet vom digitalen Rathaus in seiner Stadt Tangerhütte. Der Autor und Soziologe Prof. Dr. Jens Weidner setzt mit einer optimistischen Interpretation der Krise und ihrer Effekte die Schlusspointe. Durch das Programm wird die ntv-Moderatorin Christiane Stein führen.

„Öffentliche Verwaltungen haben in der Corona-Pandemie zielorientiert und selbstbewusst gehandelt, um bürgernahe Lösungen zu etablieren. Dabei sind ganz neue Formen der Zusammenarbeit entstanden – technisch und menschlich. Das kennzeichnet einen Wendepunkt! Jetzt gilt es, die Erfahrungen zu nutzen und die erkannten Lücken zu schließen. Der Austausch unter Digitalisierungs-Expert:innen soll auch als Inspiration für weitere Digitalisierungsschritte dienen."

Rolf Sahre Gastgeber des Kongresses „Innovatives Management" und Vorstandsvorsitzender der MACH AG

Rolf Sahre, Vorstandsvorsitzender der MACH AG, erwartet einen intensiven Austausch zum Thema: „Öffentliche Verwaltungen haben in der Corona-Pandemie zielorientiert und selbstbewusst gehandelt, um bürgernahe Lösungen zu etablieren. Dabei sind ganz neue Formen der Zusammenarbeit entstanden – technisch und menschlich. Das kennzeichnet einen Wendepunkt! Jetzt gilt es, die Erfahrungen zu nutzen und die erkannten Lücken zu schließen. Der Austausch unter Digitalisierungsexpert:innen soll auch als Inspiration für weitere Digitalisierungsschritte dienen.“ Dazu passe, so Sahre weiter, dass der Wunsch nach einer schnellen Fortsetzung der Digitalisierung bei allen Beteiligten gewachsen sei.

 

Hintergrundinformationen

Der Kongress „Innovatives Management“ ist eine interdisziplinäre Plattform für den fachlichen Austausch über Verwaltungsthemen. Die Teilnehmer:innen diskutieren aktuelle Trends und Entwicklungen in der öffentlichen Verwaltung. Die Veranstaltung jährt sich zum 20. Mal. Veranstalter ist die MACH AG.

Medienpartner der Veranstaltung sind die Fachmagazine Behörden Spiegel, eGovernment Computing, Innovative Verwaltung und Kommune 21.

Innovatives Management 2020

Zum Kongress anmelden

Die kostenfreie Anmeldung zum Kongress „Innovatives Management“ ist direkt über die Veranstaltungsseite möglich. Die Seite liefert zudem Details zum Programm sowie fortlaufende Aktualisierungen der Referenten.
Logo Innovatives Management

Rückblick: Innovatives Management 2019 

Pressemitteilung & weiteres Bildmaterial

Pressemitteilungen
#Innovatives Management

Wie Ver­wal­tungen den Turbo zu­schalten

Rund 300 Führungskräfte aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft gingen auf dem Kongress "Innovatives Management" der Frage nach, wie Digitalisierung im öffentlichen Bereich schneller gelingen kann.