Verwaltung macht Zukunft

Ohn E fhlt twas!

Von Tobias Adam, Segmentmanager Bundesverwaltungen, MACH AG

Wohin man dieser Tage schaut, überall trifft man auf ein E, das vor bekannte Begriffe gesetzt wird. Ganz gleich ob E-Verwaltung oder E-Auto, überall steht das E stellvertretend für Modernisierung und Digitalisierung. Aber während wir uns schon lange an die E-Mail gewöhnt haben und die vielen Vorteile nicht mehr missen möchten, tun sich viele Menschen bei den „neuen“ E‘s sehr schwer.

Sicher, die ambitionierten Ziele der EGovernmentgesetze (noch ein E) erzeugen einen gewissen Handlungsdruck, der im schlimmsten Falle die freie Sicht auf die vielen Vorteile einer modernisierten Verwaltung erschwert. Aber daraus darf sich keine E-gal-Haltung entwickeln! Ein Beispiel: 2018 kommt die E-Rechnung – und wer glaubt, dieser Pflicht durch den elektronischen Empfang und die anschließende althergebrachte Freigabe im Papierumlauf zu genügen, ist schlicht nicht zukunftsfähig.

Es wäre fatal, wenn die öffentliche Verwaltung ihre zukunftsgestaltende Rolle mehr und mehr aufgibt und sich in die letzten Nischen der gemütlichen und ausgetretenen Wege flüchtet. Denn mal ehrlich, wer will denn in Zukunft noch den Anwohnerparkausweis für sein selbstfahrendes Auto mit langen Wartezeiten auf Papier beantragen? Wenn die öffentlichen Verwaltungen sich den immensen Chancen und Potenzialen der Digitalisierung verschließen, werden Start-Ups und private Unternehmen Alternativen zu eigentlich (oder vielleicht vermeintlich?) hoheitlichen Aufgaben schaffen – und das kann bei näherer Betrachtung niemand wirklich wollen.

Und wenn Sie mich fragen: Digitalisierung macht Spaß. Ob Sie nun auf dem privaten Smartphone gerade die Wetteraussichten prüfen, auf Ihrem Tablet zu Hause schnell noch den neuen Roman oder Windeln für den Nachwuchs bestellen oder dank eines gescannten QR-Codes in wenigen Sekunden die Überweisung für Ihre Nebenkostennachzahlung erledigen. Genau das sind die kleinen und spannenden Beispiele, die wir bei den großen E-Themen nicht aus den Augen verlieren dürfen.

Und wenn uns das gelingt – da bin ich mir sicher – werden auch Sie sich über jedes weitere E freuen.

Diese Website verwendet Cookies. weiterlesen