#Zukunft

Entwickler-Blog
#ERP #Fachwissen #Zukunft

ERP-Systeme sind die Zentralen der Digitalisierung

Im April hat der Bitkom den ERP Trend-Check 2021 veröffentlicht. Unser Innovation Architect André Gode hat als Vorstandsmitglied des Arbeitkreises ERP dazu beigetragen. Im Blog erklärt er, was die Trends von morgen sind.
Mitarbeiter:innen der öffentlichen Veraltung freuen sich über das Registermodernisierungsgesetz Vorstands-Blog
#E-Government #Zukunft

Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung

Dieser Tage wurde das sogenannte Registermodernisierungsgesetz beschlossen. Behördengänge werden sich dadurch zukünftig für Bürger:innen und Unternehmer:innen wesentlich vereinfachen und auch die Verwaltung selbst wird entlastet.
News
#Künstliche Intelligenz #Prozessmanagement #Zukunft

Interaktive Prozess­auto­mati­sierung durch Digitale Assistenten

In ihrem Bitkom-Vortrag über interaktive Prozessautomatisierung durch digitale Assistenten hat Moreen Heine zu Beginn den Begriffsdschungel gelichtet, eine Abgrenzung der verschiedenen Automatisierungsgrade von der Robot Process Automation bis hin zu autonomen Agenten vorgestellt und die 10 Stufen der Automatisierung erläutert.
Pressemitteilungen
#JIL #Zukunft

Datensou­verä­nität im E-Government

Zur Förderung der sogenannten „Digitalen Souveränität“ von Bürger:innen entwickeln das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme und der Ethical Innovation Hub der Universität zu Lübeck gemeinsam mit der Hansestadt Lübeck und der MACH AG im Joint Innovation Lab neue Informations- und Interaktionsangebote auf kommunaler Ebene.
News
#JIL #Künstliche Intelligenz #Zukunft

KI-Projekte in der ÖV

Die Finanzministerin des Landes Schleswig-Holstein Monika Heinold und der Chef der Staatskanzlei Dirk Schrödter informierten sich im JIL über die aktuellen und künftigen KI-Projekte, die gemeinsam mit der Universität zu Lübeck durchgeführt werden. Beide konnten sich davon überzeugen, dass die Fördergelder vom Land sinnvoll eingesetzt werden und zeigten sich beeindruckt, wie die Projekte im JIL zu anwendbaren Ergebnissen für Verwaltung und Gesellschaft führen.
Pressemitteilungen
#JIL #Künstliche Intelligenz #Zukunft

KI besser verstehen

Die MACH AG und eine Projektgruppe der Universität zu Lübeck entwickeln gemeinsam digitale Lernangebote für den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in öffentlichen Verwaltungen. Das Vorhaben, das am 1. August startet und auf ein Jahr angelegt ist, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. Die Arbeiten finden im gemeinsamen Joint Innovation Lab (JIL) im Hochschulstadtteil Lübeck statt.
News
#Digitalisierung #Smart City #Zukunft

Smart City Visio­näre: Dr. Gustav Lebhart im Inter­view

Im vergangenen Jahr wurde Cottbus vom BMI als Smart-City-Modellregion ausgezeichnet. Dr. Gustav Lebhart, CIO in Cottbus, erläutert im Interview seine Pläne.
Pressemitteilungen
#JIL #Zukunft

1 Jahr Joint Innovation Lab

Staatsrat Hans-Henning Lühr und Chef der Staatskanzlei Dirk Schrödter feierten das einjährige Bestehen des Joint Innovation Labs in Lübeck. Sie sprachen über die Umsetzung von OZG und E-Rechnung sowie über den Einsatz von KI und AR in der Verwaltung.
News
#Innovatives Management #Smart City #Zukunft

E-Scooter statt Silos: Mobil und digital in die Zukunft

Neue Technologien sind häufig teuer, neue Lösungen oftmals komplex. Pierre Golz erklärt am Beispiel der E-Scooter, wie die Digitalisierung gemeistert werden kann.
News
#Digitalisierung #Smart City #Zukunft

Smart City – mehr als intelli­gente Ampeln

Smart Cities stecken voller Potenziale – wenn der Ansatz stimmt. Die Verantwortung für die Umsetzung einer Smart City gehört in die Hände der Verwaltung.
News
#Künstliche Intelligenz #Zukunft

Künstliche Intelligenz - so geht Zukunft

Schleswig-Holstein sieht großes Potenzial in KI und fördert den Einsatz mit 4,5 Millionen Euro. MACH und das Joint Innovation Lab unterstützen dieses Vorhaben.
Drei Personen und ein Robotor auf weißen Stühlen News
#Künstliche Intelligenz #Zukunft

Robot Process Automation in der öffent­lichen Ver­wal­tung

Robot Process Automation oder kurz RPA - kein wirklich neuer Begriff, aber seit einiger Zeit immer öfter in Medien, Diskussionen und Fachgesprächen präsent. Was steht dahinter? Eignet sich die Technologie für den Einsatz in der öffentlichen Verwaltung?